Neue ePTZ Kamera im Sortiment von PureLink - PT-CAM-200

PT-CAM-200_pressenews-header_DE

Neue ePTZ Kamera im Sortiment von PureLink

Alle Vorteile von PTZ Kameras ohne ihre Nachteile

Die PureLink GmbH feiert ihr 15-jähriges Firmenjubiläum und unterstreicht ihren Wandel vom Kabelspezialisten zum AV-Vollversorger mit einer völlig neuen Produktkategorie.

Die 4K ePTZ Kamera PT-CAM-200 ist das erste reine Input-Gerät im AV-Vollsortiment von PureLink. Die Konferenz- und Schulungsraumkamera verfügt über einen 8 Megapixel Sensor mit Superweitwinkelobjektiv und einer Auto-Framing Funktion, die ausschließlich auf Softwareebene arbeitet.

PT-CAM-200 analysiert das Gesamtbild und schwenkt, neigt und zoomt „virtuell“ auf den Bildausschnitt, in welchem sie Gesichter erkennt. Im Gegensatz zu herkömmlichen PTZ Kameras verwendet die ePTZ Kamera somit keine mechanischen Komponenten, was sie kleiner, unaufdringlicher und weniger fehleranfällig macht. Die Kamera ist außerdem mit einem Stereomikrofon und manuellen Bedienmöglichkeiten per Fernbedienung auf OSD-Ebene ausgestattet. Sie benötigt nur eine einzige USB-C Verbindung für Datentransfer und Stromversorgung.

Die Kamera ist kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen, wie Windows, Linux und MacOS und ist für die Verwendung mit Microsoft Teams, Zoom, Skype, Google Meets u. v. m. getestet. Auch USB Video Class (UVC) bis zu v1.4 wird unterstützt. Die Kamera kann also sowohl mit einem UVC kompatiblen Gerät, als auch mit einem vollwertigen PC betrieben werden.

Weitere Infos zur PT-CAM-200

Zurück
Passende Artikel
Passende Artikel